Langzeitpflege

Beispielrechnung Eigenanteile für Langzeitpflege

Heimkosten für 1 Monat errechnen sich wie folgt:

Pflegegrad 1:
durchschnittlich 30,42 Tage a € 96,10 € 2.923,37
Leistung der Pflegekasse ./. € 125,00
Eigenanteil € 2.798,37

Pflegegrad 2:
durchschnittlich 30,42 Tage a € 106,82 € 3.249,46
Leistung der Pflegekasse ./. € 770,00
Eigenanteil € 2.479,46

Pflegegrad 3:
durchschnittlich 30,42 Tage a € 122,99 € 3.741,36
Leistung der Pflegekasse ./. € 1.262,00
Eigenanteil € 2.479,36

Pflegegrad 4:
durchschnittlich 30,42 Tage a € 139,86 € 4.254,54
Leistung der Pflegekasse ./. € 1.775,00
Eigenanteil € 2.479,54

Pflegegrad 5:
durchschnittlich 30,42 Tage a € 147,42 € 4.484,51
Leistung der Pflegekasse ./. € 2.005,00
Eigenanteil € 2.479,51



Die errechneten Eigenanteile gelten für Aufenthalt im Doppelzimmer.
Für die Unterbringung im Einzelzimmer wird ein Zuschlag von € 2,00 pflegetäglich erhoben.


Wenn eigenes Einkommen nicht ausreicht den Eigenanteil zu decken, kann das Heim Pflegewohngeld beantragen (Höchstbetrag derzeit € 532,96 im DZ, € 593,80 im EZ).

Für Pflegebedürftige mit geringem Einkommen besteht möglicherweise Anspruch auf Sozialhilfe. Dieser müsste mit dem Sozialhilfeträger des jeweiligen Wohnortes geklärt werden.

Über die Möglichkeit und die etwaigen Voraussetzung zur Erlangung von Pflegewohngeld und eventuell auch von Sozialhilfe informieren Sie die für Sie zuständige Gemeinde/Stadtverwaltung. Pflegebedürftige aus dem Kreis Heinsberg erhalten auch Auskunft beim Kreissozialamt des Kreises Heinsberg.
Wir sind gerne bereit, Sie bei Anfragen oder Antragstellungen zu unterstützen.



Stand März 2019